Mediengestalter/in, Fachrichtung
Konzeption & Visualisierung

Im Folgenden findest du spannende Informationen zu diesem Ausbildungsberuf und die Möglichkeit, dich direkt bei hmmh zu bewerben. Wir hoffen, dass wir dir weiterhelfen können und dich bald in unserem Team als Azubi begrüßen zu dürfen!

Deine Postkarte

Dein Avatar

  • Weiterempfehlen:

Aufgaben im Unternehmen

Ausbildungsrahmenplan

In dem Ausbildungsrahmenplan werden alle Tätigkeiten und Kenntnisse aufgeführt, die du in deiner Ausbildung bei hmmh erlernen solltest. Dieser ist zeitlich und sachlich nach den Ausbildungsjahren gegliedert.

Tätigkeiten als Mediengestalter/-in Digital & Print – Konzeption & Visualisierung

In deiner Ausbildung als Mediengestalter/-in Digital & Print in der Fachrichtung Konzeption & Visualisierung bist du Teil unseres Teams im Bereich Marketing & User Experience. Während dieser Zeit lernst du unter anderem das grafische Gestalten von Webseiten, Online-Shops, Apps für Smartphones oder Tablets. Des Weiteren gehört auch die Gestaltung von Medien für unsere Social-Media-Kampagnen, z. B. auf Facebook, dazu. Außerdem erlernst du wie Flyer oder Anzeigen gestaltet werden. Für deine tägliche Arbeit erlernst du den Umgang mit Programmen wie Photoshop, Illustrator oder InDesign.

Während der Ausbildung lernst du nicht nur die Aufgaben eines Designers kennen, sondern bekommst durch unsere interdisziplinären Teams Einblicke in die Aufgabenbereiche deiner Teammitglieder, welche sich neben den Designern aus Strategen, Konzeptern und Entwicklern zusammensetzen.

Wesertower begrünt
5195

Lernfelder in der Berufsschule

Die Ausbildung zum/r Mediengestalter/-in Digital & Print enthält auch einen schulischen Teil. Dort wirst du einigen interessanten Themen begegnen, die dich während der Ausbildung immer wieder begleiten werden.
 
Im ersten und zweiten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung fachrichtungsübergreifender Kompetenzen, die allgemeine und medienübergreifende Aspekte der Medienproduktion berücksichtigen. Im dritten Ausbildungsjahr erfolgt die Unterscheidung in die Fachrichtungen „Konzeption & Visualisierung“ sowie „Gestaltung & Technik“. Zu den Lernfeldern gehören:

  • Den Medienbetrieb und seine Produkte präsentierem
  • Medienprodukte typografisch gestalten
  • Ausgabedateien druckverfahrensorientiert erstellen
  • Computerarbeitsplatz und Netzwerke nutzen, pflegen und konfigurieren
  • Eine Website gestalten und realisieren
  • Bilder gestalten, erfassen und bearbeiten
  • Daten für verschiedene Ausgabeprozesse aufbereiten
  • Medien datenbankgestützt erstellen
  • Logos entwickeln und Corporate Design umsetzen
  • Kunden beraten und Marketingziele bestimmen
  • Medienprodukte konzipieren und präsentieren
  • Printmedien gestalten und Grafiken erstellen
  • Konzeptionen für Digitalmedien gestalterisch umsetzen

Prüfungen

Zwischenprüfung

Nach 1,5 Jahren wird die Zwischenprüfung für dich als angehende/r Mediengestalter/-in Digital & Print stattfinden. Sie gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der theoretische Teil beinhaltet zwei Prüfungen, welche folgende Bereiche abfragen:

Gestaltungsgrundlagen und Medienproduktion (60 Min)

Hier werden dir fachrichtungsübergreifende Fragen zu den ersten 7 Lernfeldern gestellt.

Kommunikation, Arbeits- und Sozialrecht (60 Min)

Diese Aufgaben umfassen allgemeine Themenfelder aus den Bereichen Deutsch, Englisch und Politik.

Der praktische Teil deiner Zwischenprüfung besteht aus zwei Aufgaben, wofür du fünf Arbeitsstunden Zeit hast. Diesen Teil deiner Prüfung absolvierst du allerdings nicht in der Berufsschule, sondern bei uns in der Agentur. Die Prüfung zählt nicht für deine Noten in der Schule oder dein Abschlusszeugnis.Abschlussprüfung

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung der HK findet am Ende deiner Ausbildung statt und behandelt alle Themen, die du im Unterricht erlernen wirst. Wie auch schon die Zwischenprüfung gliedert sich die Abschlussprüfung in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der theoretische Teil beinhaltet vier Prüfungen in folgenden Bereichen:

Konzeption und Gestaltung (60 Min)

Hier werden dir fachrichtungsbezogene Fragen zu den Lernfeldern 10-13 gestellt.

Medienproduktion (60 Min)

Hier werden dir fachrichtungsübergreifende Fragen zu den ersten 9 Lernfeldern gestellt.

Die praktische Prüfung in der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung gliedert sich ebenfalls in vier Prüfungen:

  • Designkonzeption & Visualisierung (10 Tage)
  • Präsentation (30 Min)
  • Realisierung Prüfungsstück 1, Projektentwurf (6,5 Std)
  • Realisierung Prüfungsstück 2, Wahlqualifikation (2 Std)
5696
5556

Weitere Informationen

Ausbildung verkürzen

Wenn deine schulischen Noten im Schnitt besser als 2,5 sind, dann besteht die Möglichkeit, nach Absprache mit deinem Ausbilder, deine Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzen.

Voraussetzungen

Als Mediengestalter solltest du vor allem Spaß am kreativen Arbeiten haben. Der Umgang mit dem Computer und Internet sollte dir vertraut sein und Spaß machen. Des Weiteren sind erste Kenntnisse mit Bildbearbeitungsprogrammen wie z. B. Photoshop vorteilhaft.

Berufsschule

Die Mediengestalter gehen in Bremen zur Berufsschule für Gestaltung in der Delfterstraße in Huchting. Erreichbar ist die Schule mit der Straßenbahn (1 oder 8), die direkt am Rolandcenter halten, von dort aus sind es noch etwa 10 Minuten Fußweg – begrenzte Parkmöglichkeiten für Autos sind ebenfalls vorhanden.